Herzlich Willkommen in der Praxis für Psychotherapie

Psychotherapie Kusber Düsseldorf Stadtmitte

Ich bin approbierter Psychologischer Psychotherapeut und biete Ihnen in Düsseldorf Stadtmitte professionelle, wissenschaftlich fundierte Unterstützung bei der Bewältigung psychischer Schwierigkeiten und persönlicher Herausforderungen.

Im Mittelpunkt meiner Arbeit steht eine vertrauensvolle, wertschätzende Beziehung. Ich lege besonderen Wert auf ein individuell zugeschnittenes therapeutisches Vorgehen, das jedem Menschen in seiner Einzigartigkeit gerecht wird.

Aufgrund meiner langjährigen Erfahrung fließen je nach Anliegen Methoden der Kognitiven Verhaltenstherapie, der Systemischen Therapie, der psychodynamisch imaginativen Traumatherapie (PITT) sowie Methoden der Emotionsfokussierten Therapie in meine Arbeit ein. Auf diese Weise wird eine ganzheitliche, zielführende Bearbeitung Ihrer Schwierigkeiten in einem überschaubaren Zeitrahmen gewährleistet.

Eine vertrauensvolle Gesprächsatmosphäre und Transparenz in der therapeutischen Arbeit sind für mich selbstverständlich. Sie sollen sich wohlfühlen, damit Sie Ihre eigenen Ressourcen aktivieren und wieder positive Lebensqualität entwickeln können.

Die Praxis befindet sich in Düsseldorf-Stadtmitte. Wenn Sie Fragen haben oder einen Termin für ein zeitnahes Erstgespräch mit mir vereinbaren möchten, können Sie mich telefonisch oder per E-Mail erreichen.

 


Über mich

Person: Christian Kusber

  • Diplom-Psychologe
  • Psychologischer Psychotherapeut
  • Eintragung in das Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein, Arztregister-Nr: 2481331
  • Mitglied der Psychotherapeutenkammer NRW
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Psychotherapie (DGVT)

Beruflicher Werdegang:

  • 10/2016 hälftige Kassenzulassung der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein
  • 5/2015 Eröffnung einer Praxis in Düsseldorf
  • 2012 Approbation als Psychologischer Psychotherapeut durch die Bezirksregierung Arnsberg, Schwerpunkt Verhaltenstherapie bei Erwachsenen
  • 2010 - 2018 Ev. Beratungsstelle für Ehe-, Erziehungs- und Lebensfragen, Düsseldorf
  • 2008 - 2015 Psychotherapeutische Praxis Westerholt , Essen
  • 2007 - 2008 Psychiatrische Tätigkeit am LVR Universitätsklinikum, Essen und  Philippusstift, Kath. Krankenhaus, Essen
  • 2006 - 2010 ATZ Mülheim - Duisburg - Wesel

 

Fort- und Weiterbildungen

  • Seit 2015 Zusatzausbildung in Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie am AKiP an der Universitätsklinik Köln
  • 2007 -2012: Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten (Schwerpunkt Verhaltenstherapie) am DGVT Ausbildungzentrum Dortmund
  • Seit 2007 Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen sowie Supervision
  • Seit Juni 2018 Fortbildung in EMDR

Therapie

Ich biete in meiner Praxis in Düsseldorf-Stadtmitte Psychotherapie für Erwachsene an. Häufig kann eine Psychotherapie, insbesondere die wissenschaftlich fundierte und in ihrer Wirksamkeit vielfach bestätigte kognitive Verhaltenstherapie neue Perspektiven in schwierigen Lebenssituationen ermöglichen. In der Psychotherapie verfolgen wir gemeinsam das Ziel, Ihre psychischen Beschwerden zu lindern, ihre eigenen Ressourcen zu aktivieren und Lösungen zu erarbeiten. Die Psychotherapie soll Sie in die Lage versetzen, auch langfristig mit zuvor belastenden Situationen besser umgehen zu können.

  • Depressionen
    (Erschöpfung, Lebenskrisen)
  • Akute Krisensituationen nach belastenden Lebensereignissen
    (Trennungssituationen, Sinn- und Lebenskrisen, Beziehungsprobleme, Trauerproblematik)
  • Posttraumatische Belastungsstörung
    (Reaktionen auf schwere Belastungen und traumatische Ereignisse)
  • Stress / Burn-Out und berufliche Probleme
    (z.B. Mobbing)
  • Ängste und Panik
    (Phobien, Panikattacken, soziale Ängste, Prüfungsangst, ständige Angst, an schweren körperlichen Krankheiten zu leiden, häufiges Sorgen)
  • Zwangserkrankungen
    (Zwangsgedanken, Zwangshandlungen z.B. Wasch- oder Kontrollzwänge)
  • Anpassungsstörungen nach Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten
  • Persönlichkeitsstörungen und Verhaltensstörungen im Kontakt mit anderen Menschen (z.B. ängstlich-vermeidende Persönlichkeitsstörung mit Gefühlen von Anspannung und Besorgtheit, Furcht vor Kritik, Missbilligung und Ablehnung)
  • Sucht (z.B. Rückfallprävention bei Alkoholabhängigkeit)

Ablauf & Kosten

Ablauf

Was sind die ersten Schritte?

Wenn Sie den Eindruck gewonnen haben, dass Sie bei mir mit ihrem Anliegen gut aufgehoben sind, können Sie sich gerne telefonisch oder per E-Mail an mich wenden. Nachdem Sie mich kontaktiert haben, vereinbaren wir ein vertrauliches Erstgespräch.

Psychotherapeutische Sprechstunde

Es wird in maximal drei Sitzungen gemeinsam geklärt, ob Sie eine Psychotherapie oder eine Akuttherapie benötigen oder ob Ihnen mit anderen Unterstützungs- und Beratungsangeboten geholfen werden kann.

Akutbehandlung

Die Akutbehandlung umfasst 24 Sitzungen im Umfang von mindestens 25 Minuten und soll zur Besserung akuter psychischer Krisen beitragen. Dabei sollen Sie so stabilisiert werden, dass sie auf eine Psychotherapie vorbereitet sind oder ihnen eine andere ambulante, teil- oder vollstationäre Maßnahme empfohlen werden kann. Sollte eine Akutbehandlung nicht ausreichend sein, so kann danach eine Kurzzeittherapie oder eine Langzeittherapie notwendig werden.

Probatorische Sitzungen

Sollte eine Psychotherapie notwendig sein, finden weitere vier probatorische Sitzungen statt, die der weiteren Diagnostik und der Therapieplanung dienen. Zudem haben Sie darüber die Möglichkeit, herauszufinden, ob Sie sich in der Therapie wohl fühlen und sich eine weitere Zusammenarbeit vorstellen können. Im Laufe dieser Stunden treffen wir gemeinsam die Entscheidung, ob eine Kurzzeit- oder Langzeittherapie notwendig ist.

 

Therapie

Im Anschluss an die probatorischen Sitzungen beginnt der veränderungsbezogene Teil der Therapie. Die Häufigkeit und die Dauer der Behandlung richten sich nach Ihren Anliegen und Beschwerden. Generell können durch verhaltenstherapeutische, systemische und emotionsfokussierte Strategien in relativ kurzer Zeit hilfreiche Veränderungen in Gang gesetzt werden.

Es kann eine Kurzzeittherapie (24 Sitzungen) oder eine Langzeittherapie (60 Sitzungen) beantragt werden.

Die Therapiesitzungen finden in der Regel ein Mal wöchentlich statt und dauern 50 Minuten. Einzelne Sitzungen können gegebenenfalls auch zusammen mit wichtigen Bezugspersonen, wie z.B. dem Partner, stattfinden.

Psychologisches Coaching dauert in der Regel zwischen einer und 10 Sitzungen, kann bei Bedarf aber auch über einen längeren Zeitraum in Anspruch genommen werden.

Kosten und Abrechnung

Meine Vergütung richtet sich nach der Gebührenordnung für Ärzte (GÖA), Abschnitt G, Psychotherapie (GOÄ-Ziffer 870; Steigerungsfaktor 2,3).

Download: Gebührenordnung.pdf

Gesetzlich Versicherte

Als Psychotherapeut mit Kassenzulassung kann ich Psychotherapie  mit den gesetzlichen Krankenkassen abrechnen. Zum ersten Termin benötigen Sie die elektronische Gesundheitskarte ihrer Krankenkasse.

Gesetzliche Unfallversicherung

Nach einem Arbeitsunfall, einer Berufskrankheit oder auch bei einer drohenden Berufskrankheit übernimmt die Gesetzliche Unfallversicherung die Kosten für eine psychotherapeutische Behandlung. Ihre Berufsgenossenschaft oder Unfallkasse ist in diesem Fall zuständig.

Bei Fragen zur psychotherapeutischen Behandlung durch Ihre Berufsgenossenschaft oder Unfallkasse wenden Sie sich bitte an mich.

Privatversicherung und Beihilfe

In der Regel werden die Kosten für eine Psychotherapie von den privaten Krankenversicherungen sowie Beihilfestellen erstattet. Die Kostenerstattung hängt von dem Vertrag ab, den Sie mit Ihrer Versicherung abgeschlossen haben. Um abzuklären, welche Übernahmebedingungen Ihre Krankenkasse für eine psychotherapeutische Behandlung (Verhaltenstherapie) stellt, können Sie sich an Ihre Krankenversicherung wenden oder in ihrem Versicherungsvertrag nachlesen .

Selbstzahler

Als Selbstzahler sind Sie unabhängig von den Leistungen der gesetzlichen oder privaten Krankenkassen. Die Vereinbarungen zwischen Ihnen und mir werden lediglich in einem Behandlungsvertrag geregelt. Die Kosten für unsere Leistungen werden Ihnen auf Grundlage der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) privat in Rechnung gestellt.


Praxis

Die Praxis liegt in Düsseldorf Stadtmitte und ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Auto gut erreichbar. Zwei Parkhäuser sind in unmittelbarer Nähe.


Anfahrt

U-Bahn: U71, U71,U73, U83 (Haltestelle Schadowstraße), Fußweg ca. 3 min

Straßenbahn: Linie 701, 705, 706 (Haltestelle Schadowstraße), Fußweg ca. 3 min

Linie 707, 708, (Haltestelle Klosterstraße), Fußweg ca. 4 min

 


Kontakt

Ich freue mich über eine telefonische Nachricht oder eine E-Mail von Ihnen. Ich werde mich so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Christian Kusber
Diplom-Psychologe | Psychologischer Psychotherapeut
Wagnerstraße 24, 40212 Düsseldorf Unterbilk

Tel. 0211. 46 810 449

mail@psychotherapie-kusber.de